Kale Pesto

FÜR DAS DEUTSCHE REZEPT NACH UNTEN SCROLLEN.

Kale is a nutrition superstar due to the amounts of vitamins A, K, B6 and C, calcium, potassium, copper and manganese it contains. And trust us, it can taste really good!

RECIPE:

250g kale
2-3 garlic cloves
50g nuts (walnuts, pine nuts, cashew…)
2 tbsp lime juice (or lemon)
3 tbsp nutritional yeast
3 tbsp olive oil
1-2 tsp Agave syrup or other sweetness
4 tbsp pasta water
Salt & pepper
150g pasta of your choice

Directions:
First rub the kale leaves with olive oil (preferably with your hands). Rubbing in the oil makes the leaves a little softer and more digestible. Then let the leaves soak for about 1 hour so that they absorb the oil.
After one hour prepare the pesto and cook pasta according to instructions. For the pesto, add all the ingredients in a food processor and blend until smooth and well combined.
After the pasta is al dente, drain noodles and add them back to the pot along with your green pesto. Mix until well combined. Serve pasta with some vegan feta cheese, pine nuts or however you prefer. Enjoy!

Grünkohl Pesto

Grünkohl ist ein unglaublich gesundes und hochbasisches Gemüse. Er liefert viel Calcium, Eisen, Vitamin K und Vitamin C plus eine Menge antioxidativ wirksamer Pflanzenstoffe. Daher ein wirkliches Superfood, und dazu noch regional.

REZEPT:

250g Grünkohl
2-3 Knoblauchzehen
50g Nüsse (Walnüsse, Pinienkerne, Cashewnüsse…)
2 EL Limettensaft (oder Zitrone)
3 EL Hefeflocken
3 EL Olivenöl
1-2 TL Agavensirup oder andere Süße
4 EL Nudelwasser
Salz Pfeffer
150g Pasta nach Wahl

Zubereitung:
Die Grünkohlblätter zuerst mit Olivenöl gut eingerieben (am besten mit den Händen), das Einmassieren des Öls macht die Blätter nämlich etwas weicher und verdaulicher. Die Blätter dann ca. 1 Stunden ziehen lassen damit sie das Öl schön aufnehmen.
Nach einer Stunde das Pesto zubereiten und die Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Für das Pesto alle Zutaten in einen Blender geben und zu einer cremigen Masse pürieren.
Nachdem die Pasta al dente ist, die Nudeln abgießen und sie zusammen mit dem grünen Pesto zurück in den Topf geben. Alles gut vermischen. Man kann die Pasta mit etwas veganem Feta-Käse, oder Pinienkernen servieren. Viel Spaß!

FOLGE UNS AUCH GERNE AUF INTAGRAM:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s