Carrot Bread Patties

FÜR DAS DEUTSCHE REZEPT NACH UNTEN SCROLLEN.

Who does not know it, the loaf of bread is too big, you buy 1-2 pieces too many rolls for breakfast and forget about them in the bread box. But as long as no mold forms, you can make up something delicious out of it, like those carrot patties.

Ingredients:

750 g old bread (about 2-3 rolls or other old bread)
300 ml oat milk
1 flaxseed egg (mix 1 tbsp ground flaxseed with 2 tbsp water)
180 g grated carrots
2-3 tbsp nutritional yeast
1 onion
1 tbsp vegan butter
3 cloves of garlic pressed
1 tsp oregano
1 tsp marjoram
1 tbsp chopped fresh parsley
salt and pepper
Breadcrumbs

Directions:

Soak the bread (or rolls) in oat milk and let it soak for half an hour. Then strain and squeeze it out. Put the mixture in a large bowl and add all the ingredients except for the onion. Cut the onion into small pieces and sweat it in vegan butter until translucent, and add to the mixture as well. Mix everything together and form patties. If the mixture is too soft, you can also add more breadcrumbs. Fry the patties in the pan with oil until crispy and serve while still warm. A tahini yogurt dressing or a vegan sour cream sauce goes very well with it. Enjoy 🙂

Karotten Brot Laibchen

Wer kennt es nicht, der Laib Brot ist zu groß, man kauft zum Frühstück 1-2 Stück Gebäck zu viel und vergisst in der Brotdose darauf. Aber solange sich kein Schimmel bildet, kann man selbst aus Brotresten oder noch was leckeres zaubern. Wie diese Karotten Laibchen.

Zutaten:

750g altes Brot (ca. 2-3 Semmeln oder altes Brot)
300-400 ml Hafermilch
1 Leinsamen Ei (1 EL gemahlene Leinsamen mit 2-3 EL Wasser mischen und warten bis es eindickt)
180g Karotten geraspelt
2-3 EL Nährhefe
1 Zwiebel
1 EL vegane Butter
3 Knoblauchzehen gepresst
1 TL Oregano
1 TL Majoran
1 EL gehackte frische Petersilie
Salz und Pfeffer
50g Semmelbrösel (oder mehr falls es zu weich ist)

Zubereitung:

Das Brot (oder die Semmeln) in Hafermilch einweichen und für eine halbe Stunde einziehen lassen. Danach abseihen und fest ausdrücken. Die Masse in eine große Schüssel geben und bis auf die Zwiebel alle Zutaten beimengen. Die Zwiebel klein schneiden und in etwas veganer Butter anschwitzen und ebenfalls zur Masse hinzufügen. Alles gut durchmischen und Laibchen formen. Falls die Masse zu weich ist kann man auch gerne mehr Semmelbrösel hinzufügen. Die Laibchen in der Pfanne mit Öl knusprig braten und noch warm servieren. Dazu passt sehr gut ein Tahini -Joghurt Dressing oder eine vegane Sour Cream Sauce. Lasst es euch schmecken! 🙂

Folge uns auch gerne auf Instagram:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s