Vegan Chochlate Pear Cake

FÜR DAS DEUTSCHE REZEPT NACH UNTEN SCROLLEN.

Its autumn season. So perfect timing for a delicious moist pear cake! Enjoy

Ingredients:

Wet Ingredients:
4 Tbsp chia seeds + 200mL water (mixed and set aside until thickened)
1/2 cup (80g) vegan butter
1 1/2 cup (180g) coconut sugar (or sugar of your choice)
1 cup (250ml) oat milk
Dry ingredients:
2 cup (250g) spelt flour⠀
2 tsp baking powder⠀
½ cup (35g) cacao powder
2 tsp pure vanilla extract⠀
Pinch of salt
1 tsp ground cinnamon⠀

Topping ingredients:
3-4 pears, peeled, halved and cored. ⠀
2 Tbsp vegan butter⠀
2 Tbsp coconut sugar ⠀

Directions:
Preheat oven to 180 degrees C. Add 2 Tbsp vegan butter and 2 Tbsp coconut sugar to a fry pan and brown over a low heat (be careful not to burn). Pour this caramel into the base of a round cake tin, then place pears cut-down on top. set aside. Add all the wet ingredients to a saucepan, and melt over a low heat, whisking throughout. Once melted, remove from heat and set aside. Add dry ingredients into a large mixing bowl. Combine, then add the cooled wet ingredients. Mix to combine, then Pour batter over pear base and smooth with a spoon. Bake for 35-40 mins. Allow cake to cool for 10 mins in the tin, before carefully flipping onto a plate. It taste the best if its still warm. Enjoy! Recipe is insprired from panaceas_pantry.

Veganer Schoko Birnenkuchen

Die Herbstsaison hat gestartet. Perfektes Timing für einen leckeren saftigen Birnenkuchen!

Zutaten:

Flüssige Zutaten:
4 EL Chiasamen + 200 ml Wasser (gemischt und beiseite gestellt bis es eingedickt ist)
80g vegane Butter
180 g Kokosblütenzucker (oder Zucker deiner Wahl)
250 ml Hafermilch
Trockene Zutaten:
250g Dinkelmehl ⠀
2 TL Backpulver ⠀
35g Kakaopulver
2 TL Vanilleextrakt ⠀
Prise Salz
1 TL gemahlener Zimt ⠀

Zutaten für das Topping:
3-4 Birnen, geschält, halbiert und entkernt. ⠀
2 EL vegane Butter ⠀
2 EL Kokoszucker ⠀

Zubereitung:
Backofen auf 180 Grad vorheizen. 2 EL vegane Butter und 2 EL Kokoszucker in eine Pfanne geben und bei schwacher Hitze schmelzen lassen (Achtung nicht verbrennen, gerade nur so viel erhitzen das es sich gut verbindet). Dieses Karamell auf den Boden einer runden Kuchenform gießen, dann die geschnittenen Birnen darauf legen und beiseite legen. Alle flüssigen Zutaten in einen Topf geben und bei schwacher Hitze schmelzen lassen, dabei gut umrühren. Danach vom Herd nehmen und beiseite stellen. Trockene Zutaten in eine große Rührschüssel geben, gut vermischen, dann die abgekühlten flüssigen Zutaten hinzufügen. Alles gut verrühren bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Den Teig über den Birnenboden gießen und mit einem Löffel oder Teigkarte glatt streichen. 35-40 Minuten backen. Den Kuchen 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann vorsichtig auf einen Teller stürzen. Am besten schmeckt er, wenn er noch warm serviert wird. Lasst es euch schmecken !

Das Rezept wurde von panaceas_pantry inspiriert.

FOLGE UNS AUF INSTAGRAM:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s