Stir Fry Pasta with Peanut Lime Sauce

Für das DEUTSCHE Rezept nach unten scrollen.

This Creamy Peanut Veggie Noodle Stir-fry is so good. We love the combination of coriander, lime, Chili and fesh veggies. You have to try it😉

INGREDIENTS:

180 g noodles (dry noodles, rice noodles, ramen or brown rice noodles or just regular noodles)
1 tsp (5 ml) olive oil
2 onions, finely chopped
3 cloves garlic, minced
2 medium carrots, shredded or cut into matchsticks
2 bell peppers, julienned (red, yellow or orange pepper, no a green one)
1/4 head of red cabbage, shredded (about 1 cup)
3/4 cup (100 g) roasted cashews
1 handful fresh coriander

Sauce:
3 Tbsp (45 ml) peanut butter (or tahini if you are allergic)
1 lime, juiced
2 Tbsp (23 ml) soy sauce
1.5 Tbsp (23 ml) sesame oil
1 Tbsp (15 ml) hoisin sauce
1 Tbsp (15 ml) sriracha
1 Tbsp (12ml) agave syrup

Directions
Cook noodles until they are al dente. While they cook, prepare the onions and garlic. In a large pan, cook them on medium high heat in oil for about 2-3 minutes. Add the prepared carrots, cabbage, and bell peppers to the pan, and cook for 4 minutes more, until bright and heated up, but still crunchy. Add a bit of water if needed. Meanwhile prepare the sauce, for that add all sauce ingredients to a jar, and shake to combine into a creamy sauce. When the noodles are cooked, drain and add to the pan of vegetables and pour the sauce mixture on top. Toss to combine. Serve with the roasted cashews, fresh coriander, lime wedges, fresh chilli or chilli flakes. Enjoy! Recipe is inspired from PickipLimes.

Gebratene Nudeln in Erdnuss-Limetten-Sauce

ZUTATEN:

180 g Nudeln (trockene Nudeln, Reisnudeln, Ramen oder braune Reisnudeln oder einfach normale Nudeln)
1 TL (5 ml) Olivenöl
2 Zwiebeln, fein gehackt
3 gehackte Knoblauchzehen
2 mittelgroße Karotten, in feine Stäbchen (Julienne) geschnitten
2 Paprika, Julienne geschnitten (wir verwendeten rot und gelb)
1/4 Kopf Rotkohl, zerkleinert
Geröstete Cashewnüsse (100 g)
1 Handvoll frischer Koriander

Soße:
3 EL (45 ml) Erdnussbutter (oder Tahini, wenn du allergisch bist)
1 Limette
2 EL (23 ml) Sojasauce
1,5 EL (23 ml) Sesamöl
1 EL (15 ml) Hoisinsauce
1 EL (15 ml) Sriracha
1 EL (12 ml) Agavensirup

Zubereitung
Pasta al dente kochen. Während diese kocht, Zwiebeln und Knoblauch vorbereiten und klein schneiden. In einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze Zwiebel mit Knoblauch ca. 2-3 Minuten in Öl anrösten. Die vorbereiteten Karotten, den Kohl und die Paprika in die Pfanne geben und weitere 3-4 Minuten braten lassen, bis sie erhitzt, aber immer noch knusprig sind. Füge bei Bedarf etwas Wasser hinzu. In der Zwischenzeit die Sauce vorbereiten. Dafür alle Zutaten in ein Glas geben und kräftig schütteln, bis eine cremige Sauce entsteht. Wenn die Nudeln gekocht sind, abtropfen lassen, mit dem Gemüse in die Pfanne geben und die Saucenmischung darüber gießen. Gut umrühren. Mit gerösteten Cashewnüssen, frischem Koriander, Limettenscheiben, frischem Chili oder Chiliflocken servieren. Genießen! Das Rezept ist von PickipLimes inspiriert und sooo lecker! Müsst ihr probieren. Kann man auch super kalt essen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s